Setup Microsoft Office Online in SharePoint 2016

In diesem Artikel beschreibe ich kurz, wie man Office Online (aka Office Web App) bereitstellt. Es stellt innerhalb von SharePoint die Dokumentenvorschau, als auch die Browser Versionen von Excel, Word und PowerPoint zur Verfügung.

In SharePoint 2013 / 2016 implementieren.

Voraussetzungen:

Installationsquellen:

  • Office Online (z.B.: en_office_online_server_may_2016_x64_dvd_8484396.iso)
  • Office Online Language Pack (z.B.: de_office_online_server_language_pack_may_2016_x64_8783039.exe)

Seit SharePoint 2013 erfolgt die Installation von Office WebApps aka Office Online auf einem eigenen Server. In SharePoint 2010 war es innerhalb von SharePoint. Zunächst installieren wir also den Office Online Server auf einem eigenen System und stellen anschließend den Trust zu SharePoint her.

Auf einem eigenen Server installieren wir zuerst alle Windows Features und Rollen (wie IIS, .Net, Windows Identity Foundation):

001
Install-WindowsFeature Web-Server, Web-Mgmt-Tools, Web-Mgmt-Console, Web-WebServer, Web-Common-Http, Web-Default-Doc, Web-Static-Content, Web-Performance, Web-Stat-Compression, Web-Dyn-Compression, Web-Security, Web-Filtering, Web-Windows-Auth, Web-App-Dev, Web-Net-Ext45, Web-Asp-Net45, Web-ISAPI-Ext, Web-ISAPI-Filter, Web-Includes, InkandHandwritingServices, Windows-Identity-Foundation

Anschließend rufen wir das Setup auf, ich empfehle das Standard-Installationsverzeichnis: „C:Program FilesMicrosoft Office Web Apps“ zu verwenden.
Jetzt installieren Sie alle Language Packs, in meinem Beispiel Deutsch.

Die Installation selbst installiert nur die Binaries und ein PowerShell Modul. Weiter geht es im nächsten Schritt.

Office Online bereitstellen

Damit gleich eine neue IIS Website eingerichtet wird, muss man Office Online erst über PowerShell bereitstellen. Vorher sollte man tunlichst noch ein ein öffentliches oder zumindest ein Domain Zertifikat einrichten, damit SSL verwendet werden kann (das geht im IIS Manager – Certificates). Einige Funktionen stehen nur per SSL zur Verfügung.

001
002
Import-Module -Name OfficeWebApps
New-OfficeWebAppsFarm -InternalUrl „https://contoso-office.contoso.com“ -ExternalUrl „https://contoso-office.contoso.com“ -CertificateName „OfficeOnline“ -EditingEnabled

Die erstellt eine IIS Website, wichtige Parameter:

  • InternalURL FQDN Name des Office Online Servers http://contoso-office.contoso.com
  • ExternalURL FQDN über den der Server im Internet erreichbar ist (falls abweichend), z.B. http://contoso-office.com
  • CertificateName Friendly Name des Zertifikates
  • EditingEnabled aktiviert die Bearbeiten Funktionen – Lizenz vorausgesetzt

Damit steht der Server jetzt bereit, dies kann man per Aufruf über die URL https://contoso-office.contoso.com/hosting/discovery testen. Im nächsten Schritt müssen wir im Server-to-Server Trust die Verbindung zu SharePoint erstellen.

Office Online in SharePoint einbinden

Im einfachsten Fall reicht folgender Einzeiler:
 
001
New-SPWOPIBinding -ServerName contoso-office.contoso.com #FQDN of InternalURL
Falls sich die URL intern / extern unterscheidet, muss hier die externe Adresse angegeben werden:

001
002
003
#Optional if Farm will be accessible internally and externally – change to external (which is always available)
Get-SPWOPIZone
Set-SPWOPIZone -zone „external-https“

Anschließend „iisreset /noforce“ ausführen

001
002
#Uninstall
Remove-SPWOPIBinding -All:$true

Achtung mit „System Account“ – verwenden Sie einen Admin oder Benutzeraccount, um den Office Online Server zu testen.
Anschließend sollte bei neuen Dokumenten als auch bei bestehenden die Vorschau, als auch das Vollbild Bearbeitungsfenster öffnen:

Office Online

Referenz

Autor: Dennis Hobmaier

Dennis Hobmaier ist Senior Consultant bei Solutions2Share. Er hat über 15 Jahre Erfahrung in IT-Enterprise Umgebung (10 - 50.000 Clients) und bedient Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen. Als MCSE SharePoint hat er tiefgreifende Kenntnisse in den Bereichen Microsoft Active Directory, Windows, SharePoint und Office 365. Gerne teilt er seine Projekterfahrung mit Ihnen.

Kommentar verfassen